IHR HAFEN IN ANDERNACH

Mit mehr als 2.000 Jahren Geschichte blickt der Rheinhafen Andernach auf eine bewegte Vergangenheit und bildet einen der traditionsreichsten Standorte für den Güterumschlag. Bereits die Römer nutzten diesen Rheinhafen, um von Andernach aus sowohl Basaltmühlsteine als auch Tuffsteine per Schiff auf dem Rhein zu transportieren. Bis heute hat er sich zum größten Binnenhafen am Mittelrhein entwickelt.

HOCH IM KURS

Eine zeitgemäße Infrastruktur und ein zukunftsfähiges Dienstleistungsangebot decken nahezu alle Kundenwünsche ab. Vom Stückgut und individuellen Einzelaufträgen bis hin zum großvolumigen Massen- und Schwerlastgut, sowie Container, sorgen wir für eine reibungslose Weiterbeförderung. Im Andernacher Hafen werden aktuell jährlich rund 3.000.000 Tonnen und mehr als 100.000 TEU umgeschlagen.

VIELSEITIG UND SICHER

Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Vermietung und Verpachtung von offenen oder überdachten Lagerflächen. Durch die großen Lagerflächen mit Lagerboxen und Hochsilos, die auf dem Gelände des Hafenbeckens hochwasserfrei angeboten werden können, gilt der Hafen Andernach besonders für qualitativ hochwertige oder nässeempfindliche Güter als sicherer Umschlagsort.

ZERTIFIZIERTE QUALITÄT

Die Zertifizierung im Qualitäts- und Umweltmanagement sowie die Zertifizierung nach dem ISPS-Code garantieren den sicheren Umschlag aller uns anvertrauten Güter.

Informationen zur Entwicklung des Hafens

- Entwicklung_des_Hafens.pdf




© 2016 Stadtwerke Andernach GmbH. Alle Rechte vorbehalten