„Raustauschwochen“ bei den Stadtwerken

Stadtwerke Andernach beteiligen sich an der Aktion von Zukunft Erdgas e.V.

Die Aktion „Raustauschwochen“ von Zukunft Erdgas e.V. soll private Hausbesitzer zum Heizungstausch motivieren. Denn mehr als ein Drittel der Heizungen in deutschen Kellern ist veraltet. Mit Aktionen wie dieser soll der Wärmemarkt endlich effizienter gestaltet und Verbrauchern ein Anreiz zur Heizungsmodernisierung gegeben werden. Aufgrund der positiven Erfahrungen bei der Teilnahme vom letzten Jahr nehmen die Stadtwerke Andernach neben einer Vielzahl anderer regionaler Stadtwerke und namenhaften Heizgerätehersteller wieder an der Aktion teil, die bis zum 31. Oktober 2018 läuft.

 

Stadtwerke Raustauschwochen

 

Der perfekte Zeitpunkt, um zu modernisieren! Eine neue Erdgas-Brennwertheizung ist gut für die Umwelt und senkt Ihre Kosten. Aus diesem Grund stehen „Raustauschwochen“ ganz im Zeichen der Heizungsmodernisierung. Und das heißt für Sie: Jetzt ist beim Einbau einer neuen Erdgas-Brennwertheizung noch mehr für Sie drin. Denn zu bestehenden Förderprogrammen der Stadtwerke erhalten Sie eine extra Prämie – finanziert von den an der Aktion beteiligten Herstellern der Erdgas-Brennwertheizungen in Höhe von 200 Euro. In Kombination mit einer staatlichen Förderung über die KfW und die Bafa kann der Vorteil sogar bis zu 1.000 Euro betragen.

Förderprogramme! Die Stadtwerke bieten sichere Energie zu fairen Preisen sowie Services und Förderungen, die wirklich zum einem passen. Mit den Förderprogrammen möchten die Stadtwerke dazu motivieren, sich für den effizienten und umweltfreundlichen Einsatz von Energie zu entscheiden. Zusätzlich zur Raustauschprämie können sich Kunden bis zu weitere 400 Euro Förderung aus dem Stadtwerke-Förderprogramm „Extra-Bonus für Modernisierer“ sichern. Alle Infos dazu gibt es hier: https://www.stadtwerke-andernach-energie.de/energie-service/foerderprogramme/.

 

Wer kann bei den Raustauschwochen mitmachen? Diese Aktion gilt für bereits bestehende Stadtwerke Andernach Erdgas-Kunden oder zu denen die zu den Stadtwerken als Erdgas-Versorger wechseln. Voraussetzungen: Der Interessent muss Hausbesitzer oder Inhaber einer Wohnung sein. Der Einbau der neuen Erdgas-Brennwertheizung durch einen Fachbetrieb muss bis zum 31. Oktober 2018 abgeschlossen sein und die Rechnung für den Einbau bis dahin vorgelegt werden können.

Alle genauen Infos und den Gutschein zur Teilnahme gibt es online unter https://www.stadtwerke-andernach-energie.de/energie-service/raustauschwochen/. Ebenfalls gibt es dort weitere Informationen zu den Förderprogrammen. Selbstverständlich können sich Interessierte im Kundencenter der Stadtwerke in der Läufstraße persönlich beraten lassen.

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen die Mitarbeiter des Kundenservices der Stadtwerke Andernach Energie GmbH gerne zur Verfügung.